Previous
Next

V-Lock

Der Hauptvorteil der V-Lock Wechselschneidplatten liegt darin, dass im Bereich des V-Plattensitzes die Wechselplatte um 7° schräg nach unten angeschliffen ist. Entsprechend sind diese 7° am Klemmhalter eingearbeitet. Beim Anziehen der Torx-Schraube wird die Wechselplatte nach unten und gleichzeitig nach hinten gezogen und bildet so eine stabile Einheit mit dem Klemmhalter. Hierdurch wird der Schnittdruck, der auf die Schneidplatte wirkt, nicht von der Torx-Schraube, sondern vom Klemmhalter aufgenommen.

Produktblatt V-Lock [PDF]